Startseite
    Sockenwollen-Projekte
    Gestricktes
    Gehäkeltes
    Paracord
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  
  BarockElfen Manufaktur
  Glücksfeen * Valentinsengel
  Katharina Rücker-Weininger, Portraits und Illustration


http://myblog.de/sanni-nadelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nicht KING LOUIE, sondern KING COBRA!

Leider funktioniert mein Jig noch immer nicht, was aber eher an Begleitumständen liegt:

es fehlen mir immer noch die richtigen Schnallen. Wie ich jetzt gelernt habe teilt man eine Schnalle und schraubt die eine Hälfte auf dem festen und die andere auf dem beweglichen Teil fest. Da hinein klickt man zum Knoten eines Arm- oder Halsbandes die gegengleichen Hälften einer Schnalle. So kann man das Cord richtig fest spannen und hat beide Hände zum Knoten frei. Diese festgeschraubte Schnalle scheint mir aber nur sinnvoll mit welchen zu sein, die ich auch immer wieder benutze, sonst schraube ich ständig auf und zu. Und auf diese richtigen warte ich noch ... Nichtsdestotrotz hab ich heute ein neues Muster ausprobiert:

COBRA bzw. KING COBRA, schaut mal:


COBRA ist die erste Schicht, die liegt also jetzt innen und scheint unter dem orange-schwarz-gemusterten Cord durch, auf die man noch eine zweite Schicht knotet, dann ist es ein KING COBRA. Der Verschluss ist ein Brummelhaken aus Messing. Mit diesem Verschluss ist das Armband beidseitig. Bei einem gebogenen Klickverschluss, egal ob aus Metall oder Kunststoff, muss man sich entscheiden, welche Seite die "richtige" ist, die lassen sich nicht beidseitig verwenden.

Gute Videoanleitungen dazu gibts bei Youtube, die habe ich auch benutzt. Das ist ja schon genial. Wenn das Internet auch gelegentlich ein echter Zeitfresser ist, bei diesen Gelegenheiten ist es perfekt, man schaut sich ein Video - wenn nötig hundertmal - an und wenn es bei dem einen Video nicht klar wird, sucht man sich ein anderes aus, es gibt ja zu fast allen Themen, also zumindest zum Thema Paracord, meist mehrere Varianten, in englisch, in deutsch, in russisch, mit und ohne Ton ...

Na, hat euch auch das Knotenfieber gepackt?

13.2.15 23:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung